Home / Winkelbohrmaschine

Winkelbohrmaschine

Sind Sie gerade dabei Ihre Wohnung zu renovieren? Dann werden Sie bestimmt schnell feststellen, dass die richtigen Maschinen und Werkzeuge benötigt werden. Besonders dann, wenn Sie kein Geld für einen Profiheimwerker ausgeben wollen. Schraubendreher, Sägen, Bohrer, der dazu passende Bohrkopf – es gibt viele Geräte, die Sie einsetzen können, um auch feine Arbeiten zu erledigen. Hierunter fällt eben auch die Winkelbohrmaschine, denn sie bearbeitet unterschiedliche Materialien. Elektrowerkzeuge, besonders die mit Akku, werden für Sie unentbehrlich werden. Worauf Sie beim Kauf achten müssen und wofür Sie eine Winkelbohrmaschine brauchen, erfahren Sie hier.  

Abbildung
Vergleichssieger
Makita Akkuwinkelbohrmaschine DDA350Y1J
Makita W.-Bohrmaschine DA3010FJ
Makita W.-Bohrmaschine 4434285
Unsere Empfehlung
Bosch Prof. GWB Akkuwinkelbohrmaschine
Proxxon 28492 Langhalswinkelbohrmaschine
ModellMakita Akkuwinkelbohrmaschine DDA350Y1JMakita W.-Bohrmaschine DA3010FJMakita W.-Bohrmaschine 4434285Bosch Prof. GWB AkkuwinkelbohrmaschineProxxon 28492 Langhalswinkelbohrmaschine
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Sehr gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
9 Bewertungen

2 Bewertungen

9 Bewertungen

3 Bewertungen

6 Bewertungen
Leistung18 V450 W450 W12 V800 W
Größe30x35x25 cm6,1x2,7x7,9 cm27 x 6,1 x 7,9 cm44 x 36 x 12 cm33 x 19,8 x 12 cm
Gewicht1,8 kg1,6 kg1,88 kg1,2 Kg5,5 kg
AntriebsartBatteriebetriebenAkkuAkkuBatteriebetriebenAkku
Batterien notwendigJaNeinNeinJaNein
Batterien vorhandenJaNeinNeinNeinNein
Vorteile
  • Leichtes Gewicht
  • Liegt gut in der Hand
  • Akku
  • Leichtes Gewicht
  • Akkubetrieb
  • Gute Qualität und Leistung
  • Akkubetrieb
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Akkubetrieb
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Nachteile
  • Batterien müssen nachgekauft werden
  • Höhere Anschaffungskosten
  • LED-Beleuchtung schlecht positioniert
  • Zu große Klebestreifen auf den L-Boxxen
  • Gerät läuft schnell heiß
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Makita Akkuwinkelbohrmaschine DDA350Y1J

9 Bewertungen
€ 297,50
€ 233,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Makita W.-Bohrmaschine 4434285

9 Bewertungen
€ 348,67
€ 239,18
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Bosch Prof. GWB Akkuwinkelbohrmaschine

3 Bewertungen
€ 126,93
€ 106,73
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Winkelbohrmaschine – Das Wichtigste in Kürze 

Einsatzgebiet 

Die Winkelbohrmaschine ist vielseitig einsetzbar. Möbelaufbau, Gartenarbeiten oder Renovierungen sind mit diesem leistungsstarken Produkt kein Problem. 

Zubehör

Eine Winkelbohrmaschine kann sehr viel Zubehör beinhalten. Damit können Sie auch fräsen oder schleifen. Verschiedene Aufsätze ermöglichen nicht nur Bohrarbeiten 

Akku-Version vorhanden 

Besonders beliebt bei Winkelbohrmaschinen ist die Akku-Version. Kabellose Elektrowerkzeuge vereinfachen die Arbeiten und Steckdosen werden nicht mehr benötigt.  

Worauf müssen Sie beim Kauf einer Winkelbohrmaschine achten? 

Beim Kauf eines Winkelbohrers müssen Sie mehrere Eigenschaften beachten. Nicht nur die Marken sind hier entscheidend. Produkte von WinkelbohrmaschineMakita, Bosch oder Ryobi zeichnen sich durch ihre unterschiedlichen Produkteigenschaften aus. Folgende Punkte sollten Sie im Kopf haben, bevor Sie den Kauf abschließen: 

  • Akku- oder Netzbetrieb 
  • Leistung des Winkelbohrers 
  • Drehzahl des Werkzeuges 
  • Zubehör 
  • Mit oder ohne Schlagwerk? 

Sie sollten sich also schon vor dem Kauf einige Gedanken über Ihren Wunschkauf machen. Das Bohren sollte für Sie ja grundsätzlich eine angenehme Sache werden. Es reicht also nicht gleich zur billigsten Variante zu greifen. Damit Sie sich auf Amazon oder auch im Geschäft selbst zurechtfinden werden die oben genannten Punkte genaustens erklärt.   

Ihre Winkelbohrmaschine mit Akku- oder Netzbetrieb? 

Grundsätzlich verbindet man Elektrowerkzeuge mit einem langen Kabel, das ständig im Weg rumliegt. Also ganz anders als bei Sägen zum Beispiel. Dadurch haben es viele Heimwerker schwer bestimmte Aufgaben zu erledigen. Besonders die an der Decke. Das Kabel hängt Ihnen ständig im Gesicht und das Ladekabel ist meistens immer viel zu kurz. Wenn jetzt dann noch wenige Steckdosen vorhanden sind, werden Sie selbst mit den besten Bohrmaschinen schnell verzweifeln. 

Deshalb wurde der Akkubetrieb erfunden, der momentan im Heimwerkerbereich der absolute Renner ist. Der Winkelbohrer inklusive Ladegerät hält was er verspricht – nämlich eine ideale Handhabung und ein feines Arbeitsergebnis. Sie müssen Ihren Schraubendreher vor der Arbeit nur an das Ladegerät hängen und können dann ohne Stolpergefahr an Ihren Bauwerk arbeiten. Wenn Sie sich im Geschäft oder auf Amazon nach einer Winkelbohrmaschine umsehen, wählen Sie die Akkuvariante.  

  • Kein lästiges Kabel mehr im Weg 
  • Arbeiten an hohen Wänden ist kein Problem 
  • Keine Steckdosenprobleme mehr 

  • Je nach Ladegerät kann die Laufzeit gering ausfallen 

Leistung einer Winkelbohrmaschine 

Bohren mit Akku-Elektrowerkzeugen ist ja eine feine Sache, aber wenn die Leistung nicht stimmt, werden Sie nicht glücklich. Die Leistung ist die wichtigste Eigenschaft der Bohrmaschinen. Allein auf Amazon sind verschiedene Bohrer mit unterschiedlicher Leistung bestellbar. Die Leistung des Geräts wird in Watt angegeben. Die Leistung gibt an wie viel Strom die Winkelbohrmaschine aufnehmen kann. Dadurch erfahren Sie, wie viel Strom der Akku Winkelbohrer verbraucht und welche Motorleistung er besitzt.  

In diesem Fall sollten Sie grundsätzlich nicht geizig sein. Die Leistung Ihres Geräts ist entscheidend für das Ergebnis. Ein gut verarbeiteter Motor kostet nun mal einfach mehr Geld. Elektrowerkzeuge mit geringer Leistung sind vielleicht gut, wenn sie nur einmal im Jahr benutzt werden. Ein richtiger Heimwerker aber benötigt definitiv mehr Leistung.  

Für generelle Aufgaben im Heimwerkerbereich werden 450 bis 600 Watt benötigt

Profiheimwerker auf Baustellen benutzen grundsätzlich Geräte mit maximaler Höchstleistung. Für normale Heimarbeiten wie bei Ihnen ist das aber kein Muss. Schraubendreher von Makita oder Bosch sind mit unterschiedlichen Leistungen lieferbar. Bedenken Sie vor dem Kauf einfach nur wie oft Sie das Gerät benutzen wollen.  

Drehzahl einer Winkelbohrmaschine 

Um Ihnen ein exaktes Arbeiten zu ermöglichen, ist beim Kauf von Bohrmaschinen die Drehzahl entscheidend. Die Werte hängen hier allerdings auch vom Material ab, das Sie bohren wollen. Hierbei ist eine Angabe von maximal 500 Watt meistens ausreichend. Beim Kauf einer Winkelbohrmaschine ist besonders die Funktion einer stufenlosen Drehzahl-Regulierung vom Vorteil. Je nach Bedarf wird es Ihnen nämlich dadurch ermöglicht die Drehzahl so einzustellen, wie Sie sie gerade benötigen.  

Eine hohe Drehzahl bietet Ihnen:

  • Schnelles Arbeiten 
  • Zeitersparnis 

Das Einsatzgebiet einer Winkelbohrmaschine

Löcher brauchen Sie an den unterschiedlichsten Stellen im Haus. Für Regale, Schränke oder Befestigungen ist ein Akku Bohrhammer nicht immer die ideale Lösung. Für die kleinen Winkel und Ecken wurde eine Winkelbohrmaschine konzipiert. Selbst an den engsten Orten können Sie mit diesem Gerät perfekte Löcher bohren. Viele Firmen haben den Vorteil und den Nutzen einer Winkelbohrmaschine bereits erkannt. So kommt Sie auch im professionellen Handwerk, neben einem Akku Schlagschrauber und einem Akku Bohrhammer, immer öfter zum Einsatz.

Zubehör einer Winkelbohrmaschine 

Neben den ganzen technischen Angaben, die Sie beachten sollten, gibt es allerdings noch andere Kleinigkeiten. Eine gute Winkelbohrmaschine benötigt auch das richtige Zubehör, um den vollen Effekt zu erzielen. Das passende Zubehör erleichtert nämlich Einiges. Mit einem Winkelbohrer ist immerhin auch fräsen und schleifen möglich, wenn das kleine Extra mit dabei ist! Verschiedene Bohrkopfvarianten und Bohraufsätze können Ihr Produkt in ein vielfältiges Luxuswerkzeug verwandeln.  

Je nachdem welches Material Sie durchbohren wollen, wird ein unterschiedlicher Aufsatz benötigt. Deshalb müssen Sie beim Kauf auch auf die Auswahl des Bohrkopfes achten. Um das Ganze auch effizient und sauber aufbewahren zu können, legen Sie sich eine Aufbewahrungsbox zu. Damit sind alle Utensilien aufgeräumt und gehen nicht verloren.  

Einige Bohrmaschinen besitzen auch eine eingebaute LED-Leuchte. Diese kann Ihnen besonders in dunklen Ecken hilfreich sein. Sie benötigen also keine extra Taschenlampe und vor allem keine zweite Person, die diese halten muss. Momentan sind aber schon die meisten Maschinen mit automatisch eingebauter LED-Leuchte bestellbar. 

Damit Sie noch professioneller wirken, können Sie im Geschäft oder über Amazon auch einen Gürtelclip bestellen. Ein Gürtelclip ist dann praktisch, wenn Sie eine kurze Pause einlegen. Besonders wenn Sie auf einer Leiter stehen und das Bohrloch kurz begutachten wollen sind zwei freie Hände praktisch. Mit dem Gürtel können Sie Ihre Elektrowerkzeuge ganz einfach einstecken. Diese kleinen Extras sind auch überall für Sie lieferbar.  

Wie Sie sehen kann Ihnen das richtige Zubehör so einiges erleichtern. Bestimmte Marken wie Makita und Bosch bieten gleich ein Gesamtpaket an das schnell bestellbar und lieferbar ist.  

Winkelbohrmaschine

Wie funktioniert eine Winkelbohrmaschine

Wie der Name bereits vermuten lässt, bohrt eine Winkelbohrmaschine um die Ecke. Bei den meisten Geräten lässt sich der Bohrkopf um bis zu 90 Grad verstellen. Sie sind mit dieser Bohrmaschine also deutlich flexibler, als zum Beispiel mit einer Säulenbohrmaschine. Waagerechtes und Senkrechtes bohren in allen Lagen ist damit ein Kinderspiel. Durch den verstellbaren Bohrkopf, benötigen Sie natürlich auch viel weniger Platz zum Bohren und arbeiten mit dem Gerät.

Generell sind alle Winkelbohrmaschine für nahezu jedes Material geeignet. Wie auch bei herkömmlichen Bohrmaschinen gibt es aber auch hier die Variante mit oder ohne Schlag. Schlagbohrer stellt sich kaum etwas in den Weg, sodass Sie bei dieser Art von Maschine fast überall Löcher hineinbohren können. Beton, Stein und die unterschiedlichsten Mauerwerke sind damit kein Problem. Sie können ohne großen Schaden in Fliesen bohren und manche Bohrer sind sogar für Granit geeignet.

Winkelbohrmaschine ohne Schlag

Winkelbohrmaschinen ohne Schlag sind eher für weiche Untergründe gebaut. Holz, Metall und auch Kunststoff stellen für diese Geräte kein Problem dar. Mit speziellen Bohrer lassen sich aber auch Messing, Kupfer oder Eisen mit Löchern versehen. Bei härteren Material werden Sie nicht nur Schwierigkeiten beim Bohren bekommen, sondern Ihre neue Winkelbohrmaschine auch beschädigen. Überlegen Sie also vor dem Kauf, welche Materialien Sie später durchbohren möchten. Im Zweifelsfall entscheiden Sie sich für eine Schlagbohrmaschine. Die Schlagfunktion kann bei den Geräten ausgestellt werden und somit haben Sie beide Funktionen in einer Bohrmaschine vereint.

Eine Winkelbohrmaschine mit oder ohne Schlagwerk?  

Winkelbohrmaschine mit Schlag 

Beim Bohren gehört der Winkelbohrer mit Schlag nicht unbedingt zum Muss. Der Schraubendreher von Makita und Co. reicht auch ohne WinkelbohrmaschineSchlagwerk aus. Doch was bewirkt eigentlich ein Schlagwerk? Das Schlagwerk bewirkt, dass auf den Bohrer Schläge ausgeübt werden. Diese Schläge werden dann auf das Material übertragen, welches Sie bohren wollen. Besonders bei schweren Materialien wie Beton ist eine Schlagbohrmaschine sinnvoller. Denn diese kommt durch fast jedes Material, Löcher in Stein oder Beton sind damit kein Problem. Wichtige Werte bei diesem Gerät sind die Schlagzahl und die Schlagenergie.  

Winkelbohrmaschine ohne Schlag 

Sie müssen nicht bei jeden Hausarbeiten zu einer Schlagbohrmaschine greifen. Sie gehört zwar zu den beliebtesten Geräten im Heimwerkerbereich, ist aber nicht unbedingt bei einer Winkelbohrmaschine notwendig. Bei komplizierten Arbeiten im speziellen Winkel ist der Bohrer auch ohne Schlag effektiv. Denn er ist trotzdem voller Kraft und erzeugt feine Ergebnisse. Der übliche Winkelbohrer reicht grundsätzlich aus um Arbeiten an Holz, Kunststoff oder auch Metall zu erledigen. Durch den einstellbaren Bohrkopf ist jeder Winkel ganz leicht zu bearbeiten. Noch dazu spart der Schraubendreher auch noch Kraft und Zeit. Denn besonders Deckenarbeiten sind sehr anstrengend für Ihre Arme, die dadurch schnell ermüden können.  

Diese Punkte sprechen für eine Winkelbohrmaschine ohne Schlag:

  • Geeignet für Holz, Metall oder Kunststoff 
  • Leistungsstarke Akkus 
  • Auch ohne Schlag kraftvoll 
  • Leistungsstärker als übliche Winkelschrauber 

 

Nur wenn Sie Arbeiten an Beton oder Stein verrichten müssen, wäre eine Bohrmaschine mit Schlag sinnvoll.  

Jetzt Angebote vergleichen!

Verschiedene Hersteller und Marken von Winkelbohrmaschinen 

Wie Sie schon wissen sind besonders Schraubendreher von Makita und Bosch sehr beliebt. Diese finden Sie in jedem Fachgeschäft und bei Amazon meistens ganz oben auf der Liste. Doch es gibt noch mehrere Marken und Hersteller speziell für Winkelbohrmaschinen. Die momentan wichtigsten Marken bei diesen Geräten sind: 

  • Bosch 
  • Makita 
  • Proxxon 
  • Westfalia 
  • DeWalt 

(Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=rEsGlMx2x2U)

Bosch 

Die Marke Bosch kennt jeder, auch die die nicht im Heimwerkerbereich tätig sind. Bosch ist schon viele Jahre lang im Markt tätig und momentan immer noch sehr erfolgreich. Egal ob Sie Sägen oder Bohren wollen. Viele Kunden sind begeistert von der guten Qualität mit tollem Preis-Leistungsverhältnis. Die feine Verarbeitung und die speziellen zusätzlichen Bohrkopfvarianten überzeugen auf dem Bohrmaschinenmarkt. Bosch ist in vielen verschiedenen Gebieten vertreten. Ob Waschmaschine oder eben ein Winkelbohrer. Viele Nutzer sprechen von Geräten, die fehlerfrei sind und in jedem Haushalt vorhanden sein sollten. 

  • Sehr gute Handhabung 
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis 
  • Viele Extras 

 

  • Bei manchen Geräten fliegt der Bit ab und zu heraus 

Makita 

Neben Bosch gehört Makita auch zu den Topverkäufern von Winkelbohrern. Die Marke hält auch was sie verspricht. Eine gigantische Auswahl an Maschinen, die mit guten Motoren verarbeitet wurden sind online bestellbar und fast immer lieferbar. Bei weniger bekannten Marken sind viele Produkte meist nicht auf Lager. Makita hingegen hat grundsätzlich einen großen Vorrat. Die Werkzeuge reichen von niedriger bis maximaler Leistung. Vom Bohren bis hin zum Sägen ist für Sie alles vorzufinden. 

  • Sehr gute Qualität/Verarbeitung der Produkte 
  • Große Auswahl an verschiedenen Geräten 
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis 
  • Viele LEDs leuchten deutlich unterhalb des Bohrzentrums 

 

Proxxon 

Weniger bekannt ist Ihnen wahrscheinlich Proxxon. Die Marke bietet Ihnen viele verschiedene Elektor- und Handwerkzeuge. Sie können also Sägen, Bohren oder Schleifen. Proxxon ist noch nicht so lange auf dem Markt wie andere Hersteller. Ihre Qualität und Produktauswahl nimmt dennoch immer mehr zu. Die relativ niedrigen Preise sind besonders für Hobbybohrer ansprechend. Wer nur ein paar Mal einen Schraubendreher benötigt, muss ja nicht viel Geld ausgeben.  

 

  • Relativ gute Qualität zu guten Preisen 
  • Für Hobbybastler ideal
  • Geräte werden bei Benutzung schnell heiß 

Westfalia 

Westfalia hat sich ebenfalls zu einem beliebten Hersteller für Heimwerkermaschinen entwickelt. Sie erfreuen Ihre Kunden mit einer guten Auswahl an Elektromaschinen für Heim und Garten. Diese sind ganz einfach online bestellbar. Die meisten Produkte von Westfalia sind auch billiger als bei Herstellern wie Bosch oder Makita. Die Qualität Ihres Geräts wird dadurch laut Kundenrezensionen aber nicht beeinträchtigt. Die Arbeiten mit diesen Produkten reichen für den normalen Menschen definitiv aus. 

  • Sehr gute Preise 
  • Für normale Arbeiter ausreichende Gerätequalität
  • Die Auswahl der Produkte ist geringer als bei Makita oder Bosch 

DeWalt 

Der Hersteller DeWalt ist im Baumarkt gut vertreten und wird gerne gekauft. Das liegt auch an der sehr guten Qualität und der Vielfältigkeit der Maschinen. Auch die praktischen Ersatzakkus für Ihre Bohrmaschinen sind bestellbar. Sie halten gut durch und lange Arbeiten werden dadurch zu keinem Problem. Lieferbar sind die Werkzeuge von DeWalt auf Amazon oder deren eigenen Homepage. Auch die Preise können sich sehen lassen.  

  • Gute Handhabung 
  • Gute Preise
  • Viele Geräte haben ein unrundes Bohrfutter (Bohrfutter eiert) 

 

Jetzt Angebote vergleichen!

Anleitungen, How-to und Tutorials von Winkelbohrmaschinen 

Wenn Sie im Geschäft, bei Amazon oder Westfalia fündig geworden sind und Ihre neue Maschine zu Hause haben, geht es nun um die Winkelbohrmaschinerichtige Anwendung. Besonders Anfänger werden es anfangs schwer haben, richtig mit den Bohrern umzugehen. Wie müssen Sie das Gerät halten? Wie weit müssen Sie bohren?  

Diese Fragen sind anfangs ganz normal und können ganz leicht beantwortet werden. Sie können sich entweder einen Experten zu Hilfe holen, auf Youtube Videos ansehen oder folgender Anleitung folgen: 

Zuallererst gibt es aber wichtige Punkte die Sie beachten sollten bevor Sie bohren:

  • Stellen Sie sicher, dass an der zu bohrenden Stelle keine Leitungen verlaufen 
  • Überprüfen Sie vor Gebrauch erst die Grundeinstellungen 
  • Den richtigen Aufsatz wählen (für Beton, Holz oder Kunststoff?)
  • Schutzkleidung anlegen (auch bei kleinen Bohrarbeiten!) 
  • Mit einem Bleistift einzeichnen wo gebohrt werden muss 

Wenn Sie diese Schritte durchgegangen sind, können Sie ganz einfach mit dem Bohren beginnen. Die Maschine sollte zuvor natürlich am Ladegerät gehangen sein.  

  1. Bohrer ansetzen (meistens im 90° Winkel) 
  2. Mit beiden Händen gut festhalten 
  3. Für festen Stand sorgen 
  4. Mit dem Bohren beginnen indem etwas Druck ausgeübt mit 
  5. Gebohrtes Loch kontrollieren und bei Bedarf etwas tiefer bohren 
  6. Loch säubern 

Wie tief Sie bohren müssen kommt ganz darauf an welchen Sinn das Loch hat. Um ein Bild aufzuhängen oder ein Regal festzumachen, sollten Sie nicht allzu tief bohren. Mit einem Klebeband können Sie am Bohrer eine Markierung erstellen, damit Sie wissen wann Sie Ihr Ziel erreicht haben.

Durch die heutige Verarbeitung der Geräte ist das Bohren keine große Sache mehr. Die Schraubendreher sind nicht mehr so schwer wie damals. Momentan finden deswegen auch viele Frauen Gefallen an den Bohrarbeiten.

  

Produkt- und Verwendungsarten von Winkelbohrmaschinen 

Verschiedene Produktarten der Winkelbohrmaschine 

Es gibt nicht nur verschiedene Bohrkopfvarianten. Es gibt eben auch noch andere Produktarten wie zum Beispiel:

  • Winkelbohrmaschine mit Schlagwerk 
  • Winkelbohrmaschine ohne Schlagwerk 
  • Bohrhammer mit Winkelbohrvorsatz 
  • Akkuwinkelbohrmaschine inklusive Ladegerät 
  • Winkelschrauber 

Sie haben also eine reichliche Auswahl wie Sie im Fachgeschäft oder auf Amazon bestimmt schon bemerkt haben. Die meist genutzte Variante ist aber die einfache Winkelbohrmaschine ohne Schlagwerk. 

Dafür können Sie eine Winkelbohrmaschine verwenden 

Das Einsatzgebiet dieser Winkelbohrmaschine ist vielfältig. Ob drinnen oder draußen, mit der Akkuversion ist es möglich an jedem Ort zu arbeiten. Sie haben folgende Verwendungsmöglichkeiten: 

  • Möbelaufbau und Abbau 
  • Arbeiten am Auto 
  • Hausbau 
  • Renovierungsarbeite wie im Bad oder Küche 
  • Im Garten, zum Beispiel für ein Gartenhäuschen 
  • Arbeiten bei beengten Raumverhältnissen 
  • Auch unzugängliche Ecken können bearbeitet werden 

Mit einer Winkelbohrmaschine von Makita, Bosch, Westfalia oder anderen Anbietern werden viele Arbeitstätigkeiten ermöglicht. Die Maximalleistungen überzeugen jeden Handwerker. Auch die Bohrkopfvarianten machen das Ganze für Sie noch attraktiver. Winkelbohrmaschine

Winkelbohrmaschinen sollten genau wie Sägen in allen Heimwerkerhaushalten vorhanden sein. Diese sind immerhin auch ganz leicht online bestellbar und sofort lieferbar.

Vor- und Nachteile einer Winkelbohrmaschine

Ähnlich wie in einem Akkuschrauber Test, gibt es auch bei einer Winkelbohrmaschine Faktoren, die zu Ihrem Vorteil sind. Wir haben Ihnen die Vor- und Nachteile übersichtlich zusammengefasst. So erkennen Sie auf einem Blick, wie dieses Gerät Ihr Leben erleichtern kann.

Vorteile

  • leichtes Gewicht
  • flexibel
  • Bohren an schweren Orten
  • Unterschiedliche Einsatzgebiete

Nachteile

  • Spezielle Bohrer

Durch ihr leichtes Gewicht und den flexiblen Bohrkopf, ist das Bohren an schwer zugänglichen Orten kein Problem mehr. Die Winkelbohrmaschine liegt leicht in der Hand und lässt sich einfach bedienen. Dadurch, dass der Bohrkopf beweglich ist, kommt diese Bohrmaschine an den unterschiedlichsten Orten zum Einsatz. Flexibel, leicht und Zugänglichkeit sind kein Vergleich im Gegensatz zu einer herkömmlichen Bohrmaschine. Einziger Nachteil sind die speziellen Bohrer. Dadurch, dass der Bohrkopf schwenkbar ist, benötigen diese Geräte extra Bohrer für Winkelbohrmaschinen. Sollten Sie normale Bohrer verwenden, dann geht Ihr Gerät damit in kurzer Zeit kaputt. Um das zu vermeiden und lange Spaß an Ihrer neuen Errungenschaft zu haben, achten Sie einfach auf Bohrer für Winkelbohrmaschinen.

Jetzt Angebote vergleichen!

Fragen und Antworten rund um Winkelbohrmaschinen 

Wie reinigen Sie Ihre Winkelbohrmaschine? 

Die Reinigung der Maschine ist wichtig um ihre Lebensdauer zu erhöhen. Um Schmutz aus den Rillen der Bohrmaschine zu entfernen benutzen Sie einfach einen Pinsel. Dieser Vorgang sollte nach jeder Benutzung geschehen. Danach einfach mit einem nassen Tuch abwischen und trockenreiben. 

Welche Mindestleistung sollte die Winkelbohrmaschine besitzen? 

Bei normalen Hausarbeiten wie Möbel aufbauen oder Renovierungen in Bad oder Küche reicht eine Angabe von 450 bis maximal 600 Watt. Diese Leistung reicht vollkommen aus. Mehr Watt bei Winkelbohrmaschinen wird nur auf Baustellen, also für spezielle Bohrarbeiten benötigt. 

Können Sie eine Winkelbohrmaschine auch an Beton anwenden? 

Um an schweren Materialien wie Beton oder Stein zu arbeiten wird eine Maschine mit Schlagwerk benötigt. Diese Schlagbohrmaschinen kommen nämlich durch jedes Material. Die meisten Winkelbohrmaschinen besitzen dieses Schlagwerk aber nicht. Wenn dann müssen Sie eine mit spezieller Schlagwerkfunktion kaufen.   

 

 

Fazit 

Die Winkelbohrmaschine – Das Rundumpaket für jeden Heimwerkerkönig. Feine Ergebnisse, gute Handhabung und die maximale Leistung machen diesen Schraubendreher zu einem tollen Produkt. Momentan gehört sie auch zu den begehrtesten Bohrern auf dem Markt. Egal was Sie mit der Maschine vorhaben, Sie werden den Kauf bestimmt nicht bereuen. Renovierungen, Arbeiten im Freien oder der Aufbau neuer Möbel. Die Winkelbohrmaschine ermöglicht Ihnen all das, ohne schmerzende Arme zu bekommen.  

Makita Akkuwinkelbohrmaschine DDA350Y1J
von Makita
  • Handliche Akku-Winkelbohrmaschine
  • Nur 66 mm von Getriebekopfoberkante bis zur Bohrfutterspitze
Bosch Prof. GWB Akkuwinkelbohrmaschine
von Bosch
  • GWB 10,8-LI Akku-Winkelbohrmaschine, L-BOXX
  • max. 11Nm Drehmoment, Gewicht inkl. Akku 1,2kg
  • Kein Memory-Effekt: Der Akku kann unabhängig vom Ladezustand jederzeit geladen werden, ohne die Zellen zu schädigen
  • Praktische Batterie-Ladezustandsanzeige mit 3 LEDs.
  • Bosch Electronic Cell Protection (ECP): Schützt den Akku vor Überlastung, Überhitzung und Tiefentladung.