Home / Akkuschrauber Test

Akkuschrauber Test

Sie möchten endlich kleine Hausarbeiten und alltägliche Reparaturen bei sich zu Hause ohne Probleme, einfach und flexibel ausführen? Dann entscheiden Sie sich für den Akkuschrauber. Mit diesem können Sie die einfachsten Reparaturen ganz schnell und ausführlich durchführen. Egal ob Profi, Anfänger oder Quereinsteiger: Wir haben für Sie in unserem Akkuschrauber Test alles Wichtige zusammengestellt.

Abbildung
Vergleichssieger
Bosch Professional Akkuschrauber
Unsere Empfehlung
Einhell Akku Bohrschrauber
DeWalt XR Akku-Bohrschrauber
Autosense Akku-Bohrschrauber
Makita Akku-Bohrschrauber
ModellBosch Professional AkkuschrauberEinhell Akku BohrschrauberDeWalt XR Akku-BohrschrauberAutosense Akku-BohrschrauberMakita Akku-Bohrschrauber
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,1Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
894 Bewertungen

229 Bewertungen

83 Bewertungen

80 Bewertungen

440 Bewertungen
HerstellerBosch ProfessionalEinhellDewaltBlack & DeckerMakita
Maximaler Drehmoment30 Nm48 Nm42 Nm16 Nm30 Nm
Gewicht2,5 Kg3,7 Kg4,73 Kg1,23 Kg1,3 Kg
AntriebsartAkkuBatteriebetriebenAkkuKraftstoffbetriebenBatteriebetrieben
Volt10,8 Volt18 Volt18 Volt18 Volt10,8 Volt
Beleuchtung vorhandenJaJaJaJaJa
Zusatzakku vorhandenJaNeinJaNeinJa
Vorteile
  • Sehr gute Leistung
  • Super LED
  • Sehr gut Verarbeitung
  • Gut und griffig
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Akkus passen in jede Maschine
  • Liegt gut in der Hand
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hohe Leistungskraft
Nachteile
  • Holster zu eng
  • Max. Drehzahl könnte höher sein
  • Akkus gehen schnell leer
  • Bohrer löst sich z.T. aus dem Futter
  • Sehr laut
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Bosch Professional Akkuschrauber
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,1Sehr gut
Beleuchtung vorhandenJa
Zusatzakku vorhandenJa

894 Bewertungen
€ 165,41
€ 101,65
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Einhell Akku Bohrschrauber
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Beleuchtung vorhandenJa
Zusatzakku vorhandenNein

229 Bewertungen
€ 124,95
€ 69,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DeWalt XR Akku-Bohrschrauber
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Beleuchtung vorhandenJa
Zusatzakku vorhandenJa

83 Bewertungen
€ 201,11
€ 139,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Autosense Akku-Bohrschrauber
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,6Gut
Beleuchtung vorhandenJa
Zusatzakku vorhandenNein

80 Bewertungen
€ 139,96
€ 89,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Makita Akku-Bohrschrauber
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,8Gut
Beleuchtung vorhandenJa
Zusatzakku vorhandenJa

440 Bewertungen
€ 229,67
€ 162,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Flexibel einsetzbar

Ideal ist das geringe Gewicht und der integrierte Akku des Akkuschraubers. Dadurch ist der Schrauber sehr flexibel einsetzbar und wesentlich leichter zu transportieren. Durch die verschiedenen Arten wie Mini Akkuschrauber, Fein Akkuschrauber sowie Akku Schlagschrauber und zahlreiche weitere haben Sie eine reiche Auswahl, was die Flexibilität fördert.

Allrounder

Der Akku Schrauber ist der Allrounder unter den Bohrschraubern in Ihrem Haushalt. Mit ihm können Sie problemlos die einfachsten Schraubarbeiten bei sich zu Hause erledigen und das nicht nur schnell, sondern auch völlig problemlos und ohne großen Kraftaufwand. Der Akku setzt dem Kabelsalat ein Ende und erhöht Ihren Komfort.

Diverses Zubehör & viele Hersteller

Es gibt diverse Zusatzfunktionen und Zubehör, die das Akkuschrauber Set ergänzen. So zum Beispiel die Schnellladefunktion für Ihren Akku, eine LED-Lampe oder ein Zusatz-Akku. Durch die vielen Hersteller können Sie zudem beliebig Schwerpunkte beim Kauf setzen: Vom BOSCH Akkuschrauber über den Makita Akkuschrauber bis hin zum Metabo Akkuschrauber.

Eigenschaften & Verwendungsarten des Akkuschraubers

Anfangs möchten wir uns die zentralen Eigenschaften und auch die Verwendungsarten des Akkuschraubers ansehen. So bekommen Sie einen Eindruck davon, was das überhaupt für ein Gerät ist und wie es sich nutzen lässt.

Akku Bohrschrauber: Schrauben & Bohren

Akkuschrauber TestIm Prinzip ist die Funktion wie bei einer Bohrmaschine. Hier drehen Sie Bohrköpfe ein und betätigen den Knopf. Anschließend dreht das Gewinde und mit Druck gelingt es Ihnen, ein Lock in die Wand zu bohren. Bei einem Akkuschrauber nicht wesentlich anders, nur dass Sie hier Bits nutzen, die Sie am Kopf einstecken. Nun drücken Sie auf den Knopf zum Anmachen, das Gewinde des Geräts dreht sich und Sie können Schrauben lösen oder festziehen. Dabei gibt es verschiedene Arten von Akkuschraubern.

So ist der gewöhnliche Akkuschrauber nur in der Lage, kleinere Arbeiten zu erledigen. Hier können Sie in Holz und Kunststoff schrauben. Allerdings ist die Bohrfunktion nicht vorhanden.

Mit dem Akku Bohrschrauber allerdings haben Sie mehr Möglichkeiten. Denn der Akku Bohrschrauber Test hat gezeigt, dass Sie hier sowohl Bohren als auch Schrauben können und dies in Materialien wie Kunststoff und Holz.

Wiederum gibt es noch den Akku Schlagbohrschrauber. Dieser bietet Ihnen noch mehr Möglichkeiten. Denn hier ist eine zusätzliche Schlagfunktion beim Bohren sowie Schrauben enthalten. Somit können Sie sogar harte Materialien wie Metall und Beton durchdringen. Außerdem ist es Ihnen möglich, sogar angerostete und schwer lösbare Schrauben zu lösen.

Besondere Qualität dieser Geräte im Akkuschrauber Test jedenfalls war, dass sie kein Kabel enthalten. Stattdessen sind sie mit einem Akku ausgestattet. So sind Sie bei der Arbeit flexibler und örtlich ungebunden. Um davon einen genaueren Eindruck zu erhalten, schauen wir uns den Vergleich zu einem herkömmlichen Schrauber an, der mit Kabel daherkommt.

Vergleich mit einem Schrauber mit Kabel

  • geringeres Gewicht
  • kabellose Nutzung
  • günstigere und unkompliziertere Nutzung

  • geringere Drehzahl
  • weniger Leistung des Akkus

Können Sie sich nicht entscheiden zwischen einem Akkuschrauber und einem Schrauber mit Kabel oder aber einer Bohrmaschine oder einem anderen Gerät, dann empfiehlt sich immer die Wahl eines Akku Schlagbohrschraubers. Denn dieser genügt schlicht und einfach immer den Anforderungen, ist leistungsstark und zugleich komfortabel.

Sollten Sie jedoch nur einfache Aufgaben bei Ihnen zu Hause erledigen wollen wie das Zusammenbauen eines Schrankes und wollen lediglich auf den Drehschlüssel verzichten, eignet sich der einfache Akkuschrauber sehr gut. Dieser reicht vollkommen aus und nimmt gleichzeitig auch wenig Platz bei der Aufbewahrung weg.

Jetzt Angebote vergleichen!

Akkuschrauber Test: Die idealen Kaufkriterien

Im Rahmen unseres Akkuschrauber Tests haben wir uns auch mit den Kaufkriterien beschäftigt: Was müssen Sie bei einem Akku Schrauber berücksichtigen, damit dieser für Sie persönlich der beste Akkuschrauber ist? Aus unserem Akkuschrauber Test haben wir für Sie die wichtigsten Kriterien herausgefiltert und hier zusammengestellt:

  • Einsatzzweck Ihres Akkuschraubers
  • Leistung
  • Akkus
  • Beleuchtung
  • Zubehör
  • Gewicht
  • Schnellstopp-Funktion & Schnellspannfutter
  • Getriebe

Einsatzzweck

Der Einsatzzweck definiert ganz klar das Gerät, das Sie kaufen sollten. Besonders anspruchsvolle Arbeiten erfordern beispielsweise eine hohe Akkukapazität und Akkuspannung. Als hoch wären hier beispielhaft Angaben wie beim Makita Akkuschrauber 18V 5 AH zu definieren. Hier sind durch die hohe Akkuspannung und Akkukapazität die Grundlagen dafür gelegt, dass Sie harte Arbeiten verrichten können. Im Test für Akkuschrauber haben sich solche Modelle wie der BOSCH Akkuschrauber und der Metabo Akkuschrauber als sehr stark erwiesen. Hier sind die geeigneten Einsatzzwecke Arbeiten im Heimwerk und in der Industrie. Bei Arbeiten für die eigenen vier Wände sollte eine Akkuspannung und Akkukapazität wie beim Makita Akkuschrauber 10,8V genügen.

Leistung

Damit Sie mit Ihrem Akkuschrauber gut zu Werke gehen können, sollten Sie beim Kauf unbedingt die Drehzahl beachten, das heißt die Angaben zum maximalen Drehmoment. Die Drehzahl zeigt Ihnen an, wie schnell der Motor Ihres Akkuschraubers im Leerlauf rotieren kann. Normale Maschinen besitzen eine Drehzahl zwischen 170 und 220 Umdrehungen.

Wenn Sie Ihren Akkuschrauber besonders häufig verwenden, sollten Sie sich für eine Akkubohrmaschine mit einer hohen Drehzahl entscheiden. Diese erweist sich als vorteilhaft, da es Ihnen eine Zeitersparnis beim Bohren ermöglicht.

Akkus

Mit der Hilfe der integrierten Akkus, sind Sie nicht nur wesentlich flexibler, sondern ersparen sich auch den häufigen Kabelsalat. Dennoch sollten Sie beim Kauf auch einen Blick auf den Akku werfen, welche Marke er hat, aus welchem Stoff er besteht und was seine individuelle Energiequelle ist.

Die meisten Akkus bestehen wie der Akku in Ihrem Smartphone oder Laptop aus Lithium-Ionen. Manche anderen Geräte bestehen aus Nickel-Metallhybrid-Akkus. Diese Nickel-Akkus sollten Sie vermeiden. Sie sind nicht nur veraltet, sondern auch schädlich. Lithium-Ionen Akkus haben zwischen 500-800 Ladezyklen.

Beleuchtung

Die meisten der neueren Modelle besitzen in ihrer Aufbewahrungstrommel eine kleine Beleuchtung. Dadurch wird Ihnen ermöglicht, selbst die kleinsten Bits zu erkennen, wenn Sie sie gerade brauchen. Auch besitzen viele Akkuschrauber eine LED-Leuchte im Kopfbereich. Dadurch können Sie bei Dämmerung Ihren Akkuschrauber problemlos nutzen. Zusätzlich können Sie auch ohne Umstände in dunklen Ecken schrauben. Wie vor jedem Gebrauch, sollten Sie die Helligkeit des Lichtkegels überprüfen. Es kann sein, dass er zu hell oder zu dunkel eingestellt ist.

Zubehör

Meistens verkaufen die Hersteller Ihre Akkuschrauber im Set, das mehrere Bits enthält. Gerade für Anfänger, Heimarbeiter und Erstkäufer ist solch ein Akkuschrauber Set ideal. Dadurch haben Sie gleich zu Beginn die grundlegenden Bit-Bestandteile.

Auch werden die Akkuschrauber meistens in einer praktischen Aufbewahrungsbox als Akkuschrauber Set geliefert. Die Box kann eine Ledertasche, Edelstahlbox oder ein Werkzeug Koffer sein. Sollten Sie keine dieser Boxen zur Aufbewahrung besitzen, legen Sie sich selbst am besten eine zu.Akkuschrauber Test

Gewicht

Das Gewicht eines Akkuschraubers ist ohnehin schon wesentlich geringer als das der anderen Bohrmaschinen und Geräte. Dennoch können Sie auch hier weiterhin Modelle miteinander vergleichen, denn auch hier gibt es Unterschiede hinsichtlich des Gewichtes. Auch der integrierte Akku kann noch etwas zu dem Gewicht hinzufügen. Für den idealen Akkuschrauber Test und vor allem als Anfänger sollten Sie einen leichteren Akkubohrschrauber wählen. Dadurch sind Sie während des Arbeitens zusätzlich flexibler.

Schnellstopp-Funktion & Schnellspannfutter

Dies ist eine wichtige Funktion, die zur sicheren Verwendung des Akkuschraubers beiträgt. Wenn Sie die Finger von dem Knopf nehmen, mit dem Sie den Motorantrieb steuern, dann sollte die Drehung des Schraubers sofort aufhören. Würde das Ganze nicht sofort funktionieren, könnte es passieren, dass sich der Akkuschrauber überhitzt oder das Loch weiter vertieft wird.

Mit dem Schnellspannfutter wiederum wird ein werkzeugloser Austausch der Bits ermöglicht. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihr Akkuschrauber dieses Detail besitzt.

Getriebe

Durch das Getriebe wird Ihrem Akkuschrauber ein Mehrfachgang ermöglicht. Hierbei kann es sich um ein 2-Gang-Getriebe handeln oder um eines mit noch mehr Gängen. Besitzt Ihr Akkuschrauber mehr als zwei Gänge, ist er flexibler in der genauen Anwendung. Je mehr Gänge zur Verfügung stehen, desto präziseres Arbeiten ist möglich.

Jetzt Angebote vergleichen!

Akkuschrauber Test: Hersteller von Akkuschraubern

Unter den zahlreichen Herstellern und Marken stellt sich die Frage nach der richtigen Entscheidung. Denn es erweist sich alles andere als einfach, unter den vielen Optionen den besten Akkuschrauber für sich auszumachen. Deswegen informieren wir Sie über einige Hersteller und Geräte.

BOSCH Akkuschrauber

Durch seinen hervorragenden Qualitätsstandard, überzeugt der Hersteller BOSCH Akkuschrauber seit vielen Jahren seine Kunden. Qualität wird hier großgeschrieben. BOSCH produziert neben dem BOSCH Akkuschrauber auch Schlagbohrmaschinen und andere Geräte für den Heimwerker. Durch sein stets sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, nimmt die Beliebtheit des BOSCH Akkuschraubers immer weiter zu. Die Akkuschrauber von BOSCH werden angetrieben von dem technischem Fortschritt und neuen Innovationen, weshalb Sie immer auch dem neuesten Stand entsprechen.

Makita Akkuschrauber

Auch Makita Akkuschrauber stellen Qualitätsware dar. Makita bietet qualitativ hochwertige Produkte, die einer ausgezeichneten Verarbeitung entsprechen. Kunden loben stets die sehr gute und hohe Leistun sowie die überzeugende Verarbeitung der Akkuschrauber von Makita. Der Hersteller hält, was er Ihnen verspricht. Auch Makita geht mit dem Fortschritt mit und orientiert sich stets an den neuesten Interessen und Nachfragen Ihrerseits. Daher können Sie sich berechtigtermaßen viel von dem Makita Akkuschrauber erhoffen.

Einhell Akkuschrauber

Auch die Marke Einhell bietet Ihnen ein breitgefächertes Angebot mit den Einhell Akkuschraubern. Dabei überzeugt Einhell mit optimaler Leistung und Kundenorientierung. Trotz des einfachen Aussehens, sind die Einhelll Akkuschrauber nicht nur beliebt, sondern nehmen an Bekanntheitsgrad immer mehr zu.

Tutorial für den richtigen Umgang mit dem Akkuschrauber

Akkuschrauber TestFalls Sie sich Gedanken darüber machen, dass jeder Akkuschrauber eine andere Handhabung hat, da täuschen Sie sich. Der grundlegende Aufbau der einzelnen Geräte ist gleich und unterscheidet sich kaum zwischen den verschiedenen Herstellern. Die einzigen Unterschiede, die entstehen können, beziehen sich auf die Verarbeitung, Qualität und Wertigkeit der Akkuschrauber. Dennoch sollten Sie den wesentlichen Aufbau für den richtigen Akkuschrauber Test kennen.

Der Akkuschrauber besteht aus Akku, Akkuanschluss und einem Trigger. Der Trigger besitzt ein sogenanntes Stellelement. Mit diesem können Sie die Motordrehzahl regeln. Außerdem finden Sie im Akkuschrauber den Elektromotor, die Gangschaltung, das Planetengetriebe und ein Element für den Drehrichtungswechsel. Zusätzlich mit dem Bohrfutter und der Drehmomenteinstellung wird die praktische Funktionalität Ihres Akkuschraubers gewährleistet. Wenn Sie diesen anschalten, wird der Motor von dem Akku mit Energie versorgt und der Schrauberkopf dreht sich.

Auch gibt es Modelle, die sofort mit dem Drehen des Kopfes beginnen, wenn Sie den Bohrer auf die Schraube ansetzen. Die Verstellung von Rechts- und Linksdrehung wird durch einen extra Schalter ermöglicht. Diese Funktion ist dafür verantwortlich, dass die Schraube aus dem Material heraus oder in das Material hinein gedreht wird. Sobald die Schraube fest im Material sitzt, nimmt die Leistung des Akkuschraubers ab.

Akkuschrauber Test: Tipps für richtiges Schrauben

Die folgenden Tipps sollen Ihnen helfen, die eben erklärte Theorie gut in die Praxis umsetzen zu können:

  • Verwenden Sie immer das passende Bit zur Schraube. Ansonsten können Sie beim Arbeiten abrutschen, sich verletzen oder das Werkstück kaputt machen.
  • Setzen Sie den Bit möglichst gerade auf die Schraube auf. Üben Sie genug Druck aus, damit Sie nicht abrutschen.
  • Passen Sie die verwendeten Schrauben dem Material an, das Sie mit den Schrauben bearbeiten möchten. Beispielsweise benötigen Sie für Metall andere Schrauben als für Holz. Bei Beton sind besonders vorgebohrte Löcher und Dübel sehr wichtig.
  • Das Loch sollte tief gebohrt werden, damit die Schrauben ganz hineinpassen. Verwenden Sie eventuell als Hilfe einen Drehstopp. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie den Bohrer bei niedriger Drehzahl laufen, wenn Sie ihn herausziehen.
  • Beim Schrauben in Metall sollten Löcher vorgebohrt sein. Für Metallverbindungen eignen sich Schrauben mit Muttern am besten. So können die Schrauben besser festgezogen werden.
  • Zum Festziehen und Lockern von Schrauben mit Sechskantkopf sind besonders die passenden Schlüssel sehr wichtig. Am besten legen Sie sich ein Inbusschlüsselset mit acht Schlüsseln zu.

[/box]

Im folgenden Video sehen Sie einen Praxis-Test eines Akku-Bohrschraubers:

(Quelle: YouTube)

FAQ zum Akkuschrauber Test

Wie lange hält der Akku des Akkuschraubers?

Es ist schwer zu sagen, wie lang ein Akku hält, da jeder unterschiedlich ist. Denn die Dauer ist nicht abhängig von der Einsatzzeit, sondern eher von der Leistung, die Sie dem Akku abverlangen. Akkus mit einer hohen Leistung halten rund 200 Schrauben. Dies entspricht knapp 2.900 Umdrehungen.

Wie lange muss ein Akkuschrauber geladen werden?

Die Akkuladezeit ist bei den einzelnen Akkuschraubern unterschiedlich. Denn manche Akkuschrauber besitzen eine zusätzliche Schnellladefunktion. Dadurch können sie in einem wesentlich kleineren Zeitraum wieder voll aufgeladen werden. Nämlich in ca. 30 bis 60 min. Der Durchschnitt liegt bei rund 3 Stunden. Ältere Modelle müssen schon ab und zu vier oder mehr Stunden an der Ladestation hängen.

Ist ein bürstenloser Akkuschrauber besser?

Unser Akkuschrauber Test hat gezeigt, dass sich bürstenlose Schrauber zunehmender Beliebtheit erfreuen, da dadurch viele Vorteile für Sie entstehen. Sie zahlen weniger Wartungskosten, da die Kohlebürste nicht gereinigt werden muss. Es ist eine wesentlich kompaktere Abmessung möglich. Dadurch kommen Sie noch besser an schwierige Ecken und Stellen. Durch das Fehlen der Bürste hält auch Ihr Akku wesentlich länger und die allgemeine Lebensdauer Ihres Akkuschraubers wird verlängert. Daher lohnt sich der Kauf eines bürstenlosen Akkuschraubers definitiv.

Jetzt Angebote vergleichen!

Fazit zum Akkuschrauber Test

Der Akkuschrauber ist der ideale Begleiter für Ihren Alltag. Egal, ob es sich um alltägliche Arbeiten bei Ihnen zu Hause handelt, das Anschrauben des Regals, das Reparieren des Schrankes oder das Sichern gelockerter Schrauben: Der Akkuschrauber ist der Allrounder im Bereich Heimarbeit. Achten Sie beim Kauf auf das Drehmoment des Schraubers. Dieses bestimmt, welche Leistung Ihr Akkuschrauber erbringt. Durch den integrierten Akku ermöglicht er Ihnen ein einfaches und flexibles Arbeiten. Er ist leicht und handlich und selbst für Anfänger durch die einfache Handhabung geeignet. Durch die integrierte LED-Beleuchtung können Sie selbst in Ecken sehr gut zu Werke gehen. Suchen Sie also nach dem idealen Begleiter, wenn es um Reparaturen bei Ihnen zu Hause geht, ist der Akkuschrauber die beste Wahl.

Bosch Professional Akkuschrauber
von Bosch Professional
  • Der kraftvolle Akkubohrschrauber von Bosch Professional - klein und leistungsstark mit 12V und 2,0 Ah
  • Optimale Handhabung des Akkubohrers dank seiner kurzen Bauform von 169 mm - vor allem bei Bohr- und Schraubanwendungen über Kopf und an engen Stellen
  • Kraftvoller Schraubfall dank 15 Nm Drehmoment mit 10 mm Bohrfutter und Voll-Metall Zwei-Gang-Getriebe
  • Beleuchtung des Arbeitsbereiches auch an dunklen Stellen dank dem in den Bohrer integrierten LED-Licht
  • Lieferumfang: GSR 12V-15, 2x 2,0 Ah Akku, 39-tlg. Zubehör-Set (25x Schrauber Bit, 7x Holzbohrer, 7x Metallbohrer), Ladegerät 1230 CV, Tasche
Einhell Akku Bohrschrauber
von Einhell
  • 24 Drehmomentstufen plus Bohren mit Quickstop-Funktion und automatischer Spindelarretierung
  • Innovativer Gürtelclip für freie Hände beim Arbeiten
  • Maximales Drehmoment: 48Nm
  • Schlankes & ergonomisches Design mit Softgrip inkl. praktischer Parallelführung
  • Zwei-Gang-Getriebe für fein justierbares Arbeiten, je nach Bedarf
  • passend für die universellen Power X-Change Systemakkus für zahlreiche Elektro- und Gartengeräte (inkl. 1,5 Ah Akku und Ladegerät)
  • Lieferung im praktischen Transport- und Aufbewahrungskoffer